Die Sieben Weisen der Antike waren:


Solon-Bias-Thales-Periander-Kleobulos-Pittakos-Chilon



Ihre Worte dienten der Erziehung und sie wurden von den Rednern in der Politik oder vor Gericht zitiert.

Veranstaltungen im Jahre 2003


 
20.12.03 Stammtisch

anschl. Weinverkostung durch die Firma Tsantali

 29.11.03 Stammtisch mit Vortrag

Kalavrita 1943 -...dass man uns nicht ganz vergisst

Wir wollen uns an die schrecklichen Ereignisse vom 13. Dezember 1943 erinnern, und zwar mit einem Bericht über die historischen Fakten, mit Textbeispielen aus dem Buch ?Kalavrita 1943 - Augenzeugenbericht? von Franzeska Nika, mit einigen Dias sowie einer knappen Skizzierung unserer Empfindungen, Begegnungen und Beobachtungen beim Aufenthalt in Kalavrita im Juni 1998. Was Deutsche vor über fünfzig Jahren in Kalavrita, einigen Nachbardörfern sowie den Klöstern Mega Spileon und Agia Lavra angerichtet haben, darf nicht verschwiegen, verdrängt und vergessen werden, auch dann nicht, wenn es wirklich nicht leicht, sondern in ganz besonderem Maße unangenehm bedrückend und beklemmend ist. Unser Erinnern an diese Kriegsgreuel soll Mahnung und Warnung vor Wiederholung - wo auch immer auf der Welt - sein, soll unser tiefes Mitgefühl zum Ausdruck bringen, soll auch 56 Jahre nach dem grausigen Geschehen dem Vergessen entgegenwirken.
(H.D. und H. Hammel)




25.10.03 Stammtisch mit Vortrag (von Ch. Herman)

Zwischen Sokrates und Syrtaki

Ein Rundgang durch die Geschichte der griechischen Musik im 20. Jahrhundert
Inmitten einer täglich mehr zusammenwachsenden Welt, in der sich der aus US-amerikanischen Soundküchen stammende Mainstream heute bis in den letzten Winkel des Globus durchgesetzt hat, hat Griechenland eine Sonderstellung inne: Immerhin gaben vor zwei Jahren ungefähr drei Viertel aller jungen Leute unter 30 Jahren bei einer repräsentativen Umfrage an, bevorzugt eine der vielen Stilrichtungen einheimischer Musik zu hören.

Spätestens seit den internationalen Erfolgen von Manos Chatzidakis und Mikis Theodorakis ist man geneigt, die Musik dieser beiden wichtigen Komponisten mit der Musik Griechenlands gleichzusetzen. Doch es war ein weiter Weg über die dramatischen Veränderungen seit den 20er Jahren und das schlagerhafte Revival des Rembetiko nach dem zweiten Weltkrieg, ehe sich das von beiden Genannten begründete "künstlerische Volkslied" (entechno tragoudi) seit den 60er Jahren erfolgreich durchzusetzen begann, um sich dann in der Gegenwart in einer Vielzahl "typischer" Musikstile zu verästeln.

Anhand vieler Musikbeispiele führt der Referent in die vielen Facetten und Wendungen der griechischen Musik im 20. Jahrhundert ein. Da dazu viele Bildbeispiele geboten werden und die Liedtexte fast immer in deutscher Übersetzung vorliegen, eignet sich der Vortrag gerade auch für diejenigen, die über keine ausgefeilten griechischen Sprachkenntnisse verfügen. 


11.10.03

40jähriges Jubiläum der Volkshochschule Duisburg
Wir stellten unseren Verein der Öffentlichkeit vor.

10.10.03

Beginn des Tanzkurses im IZ


7. Juni 2003

Sommerfest im Vereinsheim Heimaterde


31. Mai 2003

Stammtisch


1. Mai 2003

Grillfest im Moerser Stadtpark


powered by www.idwork.de