Lachsterrine


Zutaten:
Zubereitung:
1/2 l Wasser, Dill, Lorbeer, Salz, Estragonessig aufkochen lassen und den Fisch ca. 4 Min. darin pochieren. Von der Kochstelle nehmen und im Sud kalt werden lassen. Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, zuerst Stiele dann auch Köpfe garen. (insgesamt ca. 10 Min) Eine Kastenform (30cm) mit Klarsichtfolie auslegen. Gelatine einweichen. Frischkäse, Mascarpone, Zitronensaft, Öl und Senf glatt rühren. Gelatine bei milder Hitze auf\/lösen und mit dem Schneebesen unterrühren. Gehackte Kräuter und Spargelabschnitte zugeben. Sahne steif schlagen und unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/3 der Masse in die Form geben, Spargelköpfe reinlegen, 1/3 Masse drüberstreichen, Lachs reinlegen, restliche Masse drüberstreichen. Die Form mehrmals auf die Platte stoßen, damit sich der Inhalt setzt. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Überbackene Fischmuschel


Zutaten:
Zubereitung:
Sauerbratengewürz in eine Teefiltertüte schütten und zubinden. Weißwein und Sauerbratengewürz + Salz sanft aufkochen lassen, dann das Fischfilet ganz sanft garziehen lassen. Fischfilet in dem Sud erkalten lassen, besser sogar über Nacht ziehen lassen. Bechamelsauce teilweise mit dem Sud zubereiten. Tomaten (entkernt) in flache feuerfeste Schälchen (am besten Fischmuscheln) geben, Basilikum fein schneiden und auf die Tomaten geben, salzen, Fisch ein bißchen zerzupfen und auf die Tomaten legen. Bechamelsauce darüber streichen und Käse drüberstreuen. Ab in den Backofen.
powered by www.idwork.de