Blätterteig mit Schafskäse


Für 6 Personen Zutaten:
Zubereitung:
Blätterteig aus der Verpackung nehmen und nach Vorschrift 5 ? 10 Minuten auftauen lassen. Anschließend etwas auseinander ziehen und in 16 Dreiecke aufteilen. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden, evtl. mit einer Gabel noch etwas zerdrücken. Den Quark mit dem Ei, der gewürfelten Zwiebel, der zerdrückten Knoblauchzehe und den gehackten Kräutern verrühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Den Schafskäse darunterziehen. Die Käsemischung portionsweise auf die Dreiecke verteilen und die Ränder mit etwas Wasser einpinseln. Die langen Seiten übereinander legen, die kurze überklappen und andrücken. Im vorgeheizten Backofen nach Packungsanweisung backen.

Erbsen mit Kartoffeln Araka me Patates


Für 2 Personen Zutaten:
Zubereitung:
Oel erhitzen, Zwiebeln klein gewürfelt glassig braten . Auf niedrige Flamme stellen und Erbsen dazu geben u umruehren. Mit Salz u Pfeffer wuerzen. Kartoffeln in Stuecke schneiden und dazu geben. Das ganze mit Wasser auffuehlen und kochen bis Kartoffeln gar sind. Zum Schluss die Tomaten dazugeben und um umrueren. Es sollte etwas Fluessigkeit bleiben am Ende! Dazu Weissbrot und Fetakäse in Stuecke geschnitten.

Griechisches Fenchelgemüse


Für 4 Personen Zutaten:
Zubereitung:
Fenchelknollen waschen ,putzen und der Länge nach in 1/4 schneiden. Tomaten häuten und klein hacken. Petersilie hacken. In einem weiten Topf das Olivenöl erhitzen und den Fenchel hineienlegen , den Zitronensaft darübergeben und den Fenchel von allen Seiten anbräunen. Majoran , Koriander , Pfeffer und Salz dazu geben und unter mehrmaligem wenden weitere 2-3 Min braten. Tomatenmark und gehackte Tomatenm dazugeben und kurz aufkochen ; dann die Hitze kleiner stellen. Im Topf mit geschlossenem Deckel ca 20 Min den Fenchel gar ziehen lassen , ab und zu umrühren evtl. etwas Wasser nachgiessen. Das Gericht vor dem Servieren abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kartoffeln, griechische Art


Für 1 Personen Zutaten:
Zubereitung:
Kartoffeln in dünne Scheibem schneiden und in 30 g Butterschmalz unter Wenden 12 - 15 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Paprika in Streifen, Lauchzwiebeln in Ringe und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Restliches Butterschmalz in die Pfanne geben und alles ca 5 Min. schmoren. Wasser zufügen und etwas einkochen lassen. Käse in Würfel schneiden, mit Thymian und Kartoffeln unterheben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spinatauflauf


Für 8 Personen Zutaten:
Zubereitung:
Den Spinat putzen und gründlich waschen. In einem großen Topf Wasser aufkochen, den Spinat hineingeben, einmal aufkochen lassen, abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen (TK-Spinat auftauen lassen). Den Spinat gut ausdrücken. Eier, Joghurt, Mandeln, Zitronensaft, geriebenen Käse und gehackte Kräuter zugeben, verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Eine ofenfeste Form (ca. Durchmesser 28 cm) ausfetten und mit Yufka-Blättern auslegen, dabei die Blätter etwa zur Hälfte über den Rand hängen lassen. Die einzelnen Lagen zwischendurch immer mit Öl bestreichen. Die Spinatfüllung in die Form geben. Die überhängenden Teigblätter über den Spinat schlagen und dabei die einzelnen Lagen immer wieder mit Öl bestreichen. Die obersten Teiglagen mit einem spitzen Messer in etwa 7 cm große Quadrate einritzen und mit Öl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa 45 Minuten goldbraun backen.
powered by www.idwork.de